Shockwatch 2

Eigenschaften

Überwachen Sie kosten­günstig und lückenlos die Transport­bedingungen Ihrer Waren - vom Verlassen der Produktion bis zur Anlieferung bei Ihrem Kunden.

Beschreibung

Selbstklebende Indikatorlabel für sensible und empfindliche Ware. Sie dienen als Hinweis dazu, mit der Sendung vorsichtig zu verfahren. Eine zusätzliche Ausführung mit 5g sorgt für eine standardisierte ShockWatch-Transportüberwachung von Packstücken mit Gewichten von bis zu 14 Tonnen.

Das Auslöseverhalten ist primär für die vertikale (senkrechte) Stoßachse definiert. Eine Auslösung bzw. Verfärbung des Labels erfolgt im Stoß-Winkelbereich zwischen 45° und 90° zum Boden. Die Indikatorfenster sind so anzubringen, dass beide jeweils oben und unten sind.

- inkl. Warnaufkleber DIN A 4 und Frachtpapiere (76 x 25 mm)

Bei Anbringung, lösen diese bei vertikalen (senkrechten) Stößen aus. Dabei verfärbt sich das der Stoßrichtung zugewandte Fenster rot.

unteres Fenster rot = Stoß von unten

oberes Fenster rot = Stoß von oben

Das ShockWatch-Konzept zur Transportüberwachung in 5 Schritten:

1. Anbringen des ShockWatch-Indikators und der Warnaufkleber DIN A4 auf der Verpackung

2. Frachtführer quittiert Unversehrtheit des ShockWatch 2 bei Übernahme der Ware

3. Warenannahme überprüft Stoßindikator bei Anlieferung

4. Der Spediteur muss bei Anlieferung einen ausgelösten oder fehlenden Indikator bestätigen und erhält keine reine Quittung

5. Nach eingehender Prüfung des Produktes erfolgt eine Freigabe oder eine Transportschadenbearbeitung

Sie möchten den Preis dieses Artikels sehen oder direkt online bestellen?
Bitte registrieren Sie sich hier
 

Produktvarianten